Der Weg zum Star

Schlagerinfos Übersicht - Schlagernews - Das Schlagersänger Problem - Das professionelle Tonstudio

Viele möchten Schlagerstar werden und glauben, Produzenten sind reich, Produzenten verdienen massenhaft und müssen sich um sie reißen, um noch reicher zu werden.

Produzenten bekommen immer wieder gesagt: ”Eine Aufnahme mit mir wird schon deswegen ein Super-Mega-Hit, weil ich eine unvergleichliche Super-Power-Stimme habe, die sofort jedem auffällt. Alle meine Freunde sagen das.” Und sie behaupten, selbst tausend CDs verkaufen zu können, weil sie viele Fans haben. Wenn daraus dann nicht der gedachte Super-Mega-Hit wird, ist der Grund auch sofort ausgemacht. Dann kommt die Behauptung: “Hätte die Plattenfirma soviel Promotion gemacht wie für andere Superstars, wären alle Fans auch aufmerksam geworden und ich hätte eine Goldene Schallplatte.” Das bedeutet, eine Schallplattenfirma soll viel Geld investieren für einen Neueinsteiger, der den Markt noch gar nicht kennt und sich in fast allen Fragen falsch verhält, den auch mit noch so viel Werbung zunächst einmal niemand beachtet, weil ja die Top-Künstler ihren Platz auf der Erfolgsleiter sichern wollen und auf sich aufmerksam machen, weil die das Geschäft besser verstehen.

Es taucht ständig die Frage auf, warum immer wieder dieselben Sänger im Fernsehen zu sehen sind und nicht auch mal die Newcomer, aber die Antwort ist leicht gefunden. Die Sänger melden sich unvorbereitet beim Fernsehen. Beim altgedienten Künstler weiß man, dass er kann, was man von ihm verlangt, denn er hat das viele Male bewiesen. Der Neueinsteiger könnte den Text beim Live-Auftritt vergessen, denn Künstler singen live, das Fernsehen verlangt das. Für Live-Gesang fehlt Newcomern aber zumeist die Routine, denn sie haben keine öffentlichen Auftritte. Woher soll der TV-Sender somit wissen, ob ein perfekter Liveauftritt ganz sicher zu erwarten ist. Ein routinierter Sänger mit wöchentlichen Hochzeit-Auftritten seiner Band hat vielleicht ein Auftritts-Video, das man in Foren wie Twitter, Facebook oder anderen aufrufen kann. Das könnte zumindest zu einer Casting-Einladung führen.

Denn eines ist sicher: Es gibt eine Suche nach Sängern. Das Fernsehen sucht händeringend neue Künstler, aber unter denen etablierten Künstlern. Deutschland sucht neue Stars, der neue Superstar wird gesucht, und immer wieder erstrahlen plötzlich auch Künstler am Schlager-Himmel. Das bedeutet: Jeder Könner hat eine Chance, aber bei über hunderttausend Konkurrenten ist das für diejenigen, die sich auf dem Plattenmarkt verstecken und auf den Produzenten im hintersten Kämmerlein warten, wie ein Lottospiel.

Anders ist das, wenn man schon mehrere CD-Veröffentlichungen hat. Dann bekommt eher auch mal eine TV-Chance, denn der Sender geht davon aus, dass er ein routinierter Sänger ist und viele Auftritte hinter sich gebracht hat. Ein Sänger mit Ambitionen braucht also in laufender Abfolge von CD-Veröffentlichungen, nur ist alles eben mit Geld verbunden. Jeder muss dran verdienen, um die täglichen Brötchen kaufen zu können.

Weil aber von der großen Masse der Neuerscheinungen keine CDs zu verkaufen sind, weil die ja keiner kennt, verdient nur der Sänger durch seine Auftrittsgagen. Produzent und Labelfirma erzielen solange keine Kostendeckung, wenn keine der CDs eine Chart-Plazierung erlangt hat. Und nur einer kann den Chatplatz 1 belegen. Die vielen hunderttausend anderen CDs gehen leer aus. Die nächste CD-Produktion ist also aus Kostengründen nicht möglich.

Wer nun aber diese Kostenfrage genauer analysiert, kommt zu einem einfachen Ergebnis. Der Künstler ist der einzige, der durch Auftritte verdient. Ein kluger Sänger weiß, wie er die nächste CD bekommt. Er sucht sich ein professionelles Tonstudio, in dem auch schon Hits entstanden sind, und macht die Produktion selbst, eine Plattenfirma für die Veröffentlichung ist eigentlich immer zu finden. Wer glaubt, nahezu konkurrenzlos zu sein, weil er nur einige wenige TV-Top-Künstler und ein paar weniger gute Sänger im Umfeld kennt, sollte wissen: Der Plattenmarkt kennt etwa siebzigtausend Künstler in Deutschland, Solisten, Gruppen und Kapellen, die einen Schallplatten-Vertrag haben und in Deutschland vermittelt werden. Hinzu kommen die vielen zigtausend Sänger, die keinen Vertrag haben. Dennoch ist nichts aussichtslos. Nur warten auf das Wunder führt nie zum Erfolg.

© 2014 http://www.blogkuntze.de

Schlagerinfos Übersicht - Schlagernews - Das Schlagersänger Problem - Das professionelle Tonstudio

© 2015 Steffi Hinz 1 - Website erstellt mit Zeta Producer CMS